Der ultimative Weihnachtsgruß

Die Feiertage nahen – eine Zeit in der man Kollegen, Projektpartnern und Freunden Grüße zukommen lässt. Eine schöne Tradition, wohlgemeint und herzerwärmend, aber meist nicht sehr spannend oder originell. Und damit eine großartige Aufgabe, um Design Thinking im Rahmen unseres Erlebnisworkshops beim World Usability Day in Stuttgart kennenzulernen.


Dass es mitten im November um Weihnachten ging, war auch für die Teilnehmer des schon im Vorfeld ausgebuchten Workshops eine Überraschung! Angemeldet waren sie schließlich, um mehr über die neuartige Methode zu erfahren, die sich in allen Lebensbereichen einsetzen lässt und bei der man nicht nur denken, sondern auch was tun muss. So neu ist Design Thinking eigentlich gar nicht, aber das ist ein Thema für einen anderen Blogbeitrag.

Unter dem Titel [dεs ‚hee:bt] – Ideen, die kleben bleiben, ging es nicht um bunte Zettel, sondern darum zu erleben, wie viel kreatives Potenzial in jedem von uns steckt und welche Energien Design Thinking in der Gruppe freisetzt. Das hat wunderbar geklappt – beschwingt gingen die Teilnehmer hinaus und ließen uns mit positivem Feedback zurück: »Es war super! – Mehr davon! – Gut gemacht!« – vielen Dank dafür liebe Teilnehmer! Ihr wart auch super!

In nur einer Stunde haben die Teilnehmer Empathie für Weihnachtsliebhaber und Weihnachtshasser entwickelt, Ideen und Ansätze für den ultimativen Weihnachtsgruß erdacht und sogar schon erste Prototypen präsentiert, z. B. die Geo-Cashing-Action für die Familie weltweit, die gemeinsame Rentierausfahrt oder den praktischen Essensgutschein. Was außerdem bleibt, ist die Bestätigung, dass wir mehr Kreativität praktizieren wollen, mit unseren Kollegen, in Forschungs- und Industrieprojekten und bei Veranstaltungen. Aktuelle Fragen, die uns beschäftigen sind:

  • Was ist Creative Software Engineering?
  • Wie kommt man zu den nächsten großen Ideen im E-Business und bei der Gestaltung von User Interfaces?
  • Funktioniert unser Visual Toolkit?

Und welchen Platz hat Kreativität für Sie im neuen Jahr? Melden Sie sich! Und bis dahin, frohe Weihnachten und ein frohes neues Jahr!