Forschung für bessere Praxis: IAO-Wissenschaftler auf der IT & B 2011 und DMS Expo 2011

Angewandte Forschung ist nur so gut, wie sie sich in der Praxis nutzen lässt. Deshalb ist das Fraunhofer IAO dieses Jahr mit insgesamt acht Vorträgen auf dem Messeduo IT & Business 2011 und der DMS Expo 2011 vertreten. Wenn Sie sich mit unseren Experten aus den Bereichen Cloud Computing, Stammdaten-Management, PDM/PLM-Systeme oder Themen wie ERP/BI, PDM/PLM austauschen möchten, bieten diese beiden fachlichen Leitmessen ideale Gelegenheiten.

Hinter dem Hype: Was bringt Cloud-Computing in der Unternehmenspraxis? Wie werden die bestehenden On-Premise-Bestandssysteme mit den neuen Cloud Services anderer Anbieter verbunden? Welcher Anpassungs- und Migrationsaufwand ist damit verbunden und wie kann ich eine fundierte Analyse der Kosten und des potenziellen Nutzens erstellen? IAO-Experte Jürgen Falkner zeigt in seinem Vortrag im (Fachforum 3.1, 20.9.2011, 10:15 bis 10:45 Uhr), dass auch weiche Faktoren, wie beispielsweise eine Analyse der Kundenakzeptanz für zukünftige Cloud-Angebote berücksichtigt werden müssen.

Falko Kötter widmet sich dem Thema, wie Agile Geschäftsprozesse in der Cloud überwacht und optimiert werden können. Er stellt ein Cloud-basiertes Dashboard zur Überwachung und Analyse von Geschäftsprozessen vor, mit dem der aktuelle Stand direkt im Prozess visualisiert und Echtzeitdaten mit historischen Auswertungen verknüpft werden können. Unternehmen können diese Informationen nutzen, um ihre Prozesse direkt im Dashboard anzupassen und zu optimieren (Fachforum 3.1, 22.9.2011, 15:00 bis 15:30 Uhr).

Stammdaten: Eine Frage des Managements

Stammdaten sind unternehmerisches Kapital – wenn sie richtig gemanagt werden. Jochen Kokemüller zeigt Erfolgsrezepte bei der Stammdaten-Governance und die Handlungsfelder in der Strategieentwicklung, der Prozessoptimierung und der IT-Systemunterstützung in seinem Vortrag (Fachforum 5.1, ERP und BI, 20.9.2011, 13:45 bis 14:15 Uhr). Die konkreten Schritte von der Strategieentwicklung über die Prozessbeschreibung und Systemunterstützung beleuchtet er in einem weiteren Vortrag (Fachforum 5.1 ERP und BI, 22.9.2011, 11:15 bis 11:45 Uhr).

Im Fachforum zeigt Jochen Kokemüller anhand von Praxisbeispielen, welche tragende Rolle die Informationsqualität im Umfeld des Themas Business Intelligence spielt und wie geeignete Kennzahlen definiert werden können (Fachforum 5.1, ERP und BI, 21.9.2011, 10:15 bis 10:45 Uhr).

PDM/PLM: Nur wer die Risiken kennt, kann sie ausschließen

Die unternehmensweite Einführung von PDM/PLM-Systemen (Produktdatenmanagement, Product Lifecycle Management) ist mit einer Vielzahl an Risiken verbunden. IAO-Expertin Judith Finger beleuchtet die relevanten Bereiche des Risikomanagements hinsichtlich einer PLM-Systemeinführung auf und stellt ein spezifisches Risikomanagementsystem für die Einführung eines PLM-Systems vor, das sich in Anwendungsprojekten bewährt hat (Fachforum 3.3, MES, 11:45 bis 12:15 Uhr).

PDM/PLM-Systeme helfen auch in der FuE bei der lückenlosen und durchgängigen Unterstützung der Prozesse, so Mehmet Kürümlüoğlu in seinem Vortrag (Fachforum 3.3, MES, 20.9.2011, 10:45 bis 11:15 Uhr). Er berichtet über Erfahrungen aus zahlreichen Anwendungsprojekten und zeigt, wie Unternehmen Fehlinvestitionen durch eine gezielte Auswahl und fundierte Einführung von PDM/PLM-Systemen vermeiden können.

DMS: Managen Sie Ihre Dokumente schon, oder legen sie sie noch ab?

Je komplexer die Unternehmensumwelt, desto wichtiger werden innovative Lösungen im Umgang mit Prozessen und Dokumenten. Mirjana Stanisic-Petrovic stellt auf der DMS Expo 2011 eine etablierte, methodische Vorgehensweise bei der Auswahl und Einführung eines Dokumenten-Management-Systems vor und zeigt an Praxisbeispielen, welche Faktoren für den Projekterfolg entscheidend sind (Fachforum 7.1, DMS Expo, Halle 7, Kongressbühne, 12:30 bis 13:15 Uhr).

Gute Unternehmenslösungen sind immer individuell – und der beste Weg dazu ist ein individuelles Gespräch. Unser Fraunhofer-IAO-Team steht Ihnen dafür gerne auf der IT & B 2011 und DMS Expo 2011 zur Verfügung. Für Fragen und Anregungen im Vorfeld können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Zur Veranstaltungsseite