Girls´ Day 2016 – Frauenpower bei Fraunhofer

Am 28. April haben die Stuttgarter Fraunhofer-Institute zum diesjährigen Girls´Day eingeladen, bei dem rund 70 Teilnehmerinnen einen Blick hinter die Kulissen unserer Forschungseinrichtungen werfen konnten. An zehn verschiedenen Stationen brachten die Expertinnen und Experten der fünf Fraunhofer-Institute den Mädchen naturwissenschaftliche Themen auf spannende Art und Weise näher. So durften die zukünftigen Naturwissenschaftlerinnen vieles selbst ausprobieren und die Forscherinnen und Forscher Löcher in den Bauch fragen.

Wir haben uns mit der Kamera unter die Mädchen gemischt und ein paar Stationen des Girls´Day selbst ausprobiert. Hier haben uns besonders das Immersive Engineering Lab und Lichtlabor des Fraunhofer IAO begeistert. Mit einer 3D-Brille konnten wir durch das virtuell dargestellte »Zentrum für Virtuelles Engineering«, kurz ZVE, fliegen, was fast genauso echt erschien wie kurz vorher der Gang durch das reale Gebäude. Am interaktiven Projektionstisch durften wir uns anschließend mit Computerspielen und anderen Programmen austoben.

Wenn ihr gerne sehen wollt, wie so ein Girls´Day an den Stuttgarter Fraunhofer-Instituten aussieht, dann schaut einfach in unser Video rein!

Falls ihr ebenfalls miterleben wollt, dass Technik und Naturwissenschaften Spaß machen und ein spannendes Forschungsfeld sind, dann kommt nächstes Jahr zum Girls´Day und nehmt an eurem Wunsch-Workshop teil!

Leselinks:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Redaktionsteam des IAO-Blogs. Wir berichten regelmäßig »backstage« mit Selbstanalysen und Zahlen zum Blog, liefern Stimmungsbilder und Anekdoten oder thematisieren übergreifende Themen des Instituts.

Autorenprofil - Website - Twitter - Facebook - Google Plus