Innovationen mit und durch User Experience

Produkte, Services, Anwendungen – davon gibt es heute ziemlich viele mit sehr ähnlicher Funktionalität und sehr ähnlicher Leistung. Der Markt scheint übersättigt, die Konkurrenz ist hoch – hier findet sich wohl ein Großteil der Unternehmen wieder. Wie schafft man den Unterschied? Wie beeinflusst man Kaufentscheidungen? Wie begeistert man Nutzer? Wie bindet man Kunden langfristig?

Das sind nur einige Fragen, die im Rahmen einer strategischen Ausrichtung auf die Verantwortlichen in den Firmen zukommen. Unser Erfolgsrezept hierfür ist das Methodenpaket UXellence® für positive »User Experience«. Darin enthalten sind praxisnahe Ansätze und Vorgehensweisen, die zum Ziel haben, dem Nutzer ein gutes Gefühl zu vermitteln. Vom Kreativworkshop à la Design Thinking für erste Ideen bis hin zur langfristigen Expertenbegleitung Ihres Projekts, vom Konzept bis zum letzten Pixel ist alles dabei, um IHRE Kunden von IHREM Angebot zu überzeugen!

So entstand auch unser UXellence®-Film rund um das Thema User Experience. Der Film stellt unseren wissenschaftlich fundierten Ansatz allgemein verständlich dar – natürlich auch mit einer guten Portion User Experience. Unser Rezept ist ganz einfach. Man nehme:

  • 1 x Kreativworkshop à la Design Thinking
  • 1 x Texter
  • 2 x Grafiker sowie
  • 2 x Sprecher

Die Ergebnisse des Kreativworkshops vermenge man ordentlich und brüte sie über ca. 20 Stunden gemeinsam in einem interdisziplinären Projektteam. Das entstandene Storyboard setze man dann mit den restlichen Zutaten um.

Unsere Hauptcharaktere sind der Produktmanager Peter und Frau Hofer vom Fraunhofer IAO, die Peter kompetent berät, wie man User Experience in der Praxis umsetzen kann. Sehen Sie selbst:

Der Film sowie unser gesamtes Leistungsangebot zum Thema User Experience sind online verfügbar. Bei Fragen zu Kreativitätstechniken, wenden Sie sich auch gerne an uns. Unsere nächste Veranstaltung zum Thema User Experience und Design Thinking findet am 23./24. September bei uns im Haus statt.

Leselinks: