Verwalten Sie noch oder innovieren Sie schon?

Wie gestalten Sie bisher Ihr Innovationsmanagement? Befragen Sie in einem aufwändigen Verfahren Ihre Mitarbeiter zur Entwicklungsstrategie oder studieren Sie stundenlang diverse Akten, um genaueren Aufschluss über Ihre Innovationseffektivität zu erhalten? Selbst ein erfahrenes Unternehmen, welches seinen Fokus auf die Entwicklung legt, stößt hier schnell an die Grenzen der Leistungsfähigkeit. Vor allem klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) scheuen den Aufwand eines systematischen Innovationsmamagements und lassen so immer noch viele Innovationspotenziale ungenutzt.
Innerbetriebliche Bürokratie, komplexe Strukturen oder aufwändige Innovationsprozesse dürften hierzulande das größte Innovationshemmnis sein – und das, obwohl die Innovationskraft eines Unternehmens über die Chancen am Markt und damit über den Erfolg bestimmt.

Unsere Forscherteams am Fraunhofer IAO haben hunderte Unternehmen auf ihre Innovationsfähigkeit hin analysiert und gemeinsam mit unseren Partnern aus der Wirtschaft das wohl valideste und schnellste Verfahren zur Messung der Innovationsfähigkeit entwickelt. Mit systematisch strukturierten Fragen können vor allem KMU auf unserer Innoscore-Homepage »www.innoscore-service.de« ihre Innovationsfähigkeit in weniger als 30 Minuten ermitteln. Ein aus dem Ergebnis abgeleitetes, individuelles Stärken-/Schwächen-Profil zeigt Innovationsdefizit auf, identifiziert verborgene Potenziale und liefert eine individualisierte Basis zur systematischen Verbesserung der eigenen Innovationsfähigkeit.

Häufig werden wir gefragt, wie ein standardisierter Fragenkatalog zu individuellen Ergebnissen führen kann. Der Innoscore Service liefert Nutzern ein umfassendes, aber zugleich auch detailliertes Ergebnis Ihrer Innovationsfähigkeit und damit eine valide individuelle Bewertung mit konkreten Verbesserungsansätzen. Unternehmen der Maschinen- und Elektroindustrie erhalten zudem einen Benchmark ihrer Innovationsfähigkeit im Vergleich zu ihrer Branche. Anhand der Ausprägungen innerhalb der Gestaltungsfelder lassen sich innovative von weniger innovativen Unternehmen unterscheiden.

Am besten probieren Sie es selbst aus und sichern Sie sich innerhalb von 30 Minuten bedeutende Wettbewerbsvorteile!