Was treibt das Land (an)? – Studienergebnisse »Trendreport Stadt« und »Trendreport Land« im Vergleich

In einem vorherigen Blogbeitrag habe ich die wesentlichen Ergebnisse aus dem »Trendreport Land« 2014 vorgestellt. Heute möchte ich auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Wettbewerbsthemen »Ideen finden Stadt« und »Innovationen querfeldein – Ländliche Räume neu gedacht« aufmerksam machen und somit auf den nächsten Blogbeitrag mit dem Titel » Sucht das Land urbanes Vorbild oder individuelle Entfaltungsmöglichkeiten?« einstimmen.

Drei gemeinsame Innovationsstrategien in Stadt und Land

  1. 1. Unternehmen sind die treibende Kraft in Stadt und Land – als Initiatoren und Projektpartner.
  2. 2. Sowohl in der Stadt als auch auf dem Land möchte man Menschen mit gemeinsamen Interessen zusammenbringen. Methodik und Zielsetzungen unterscheiden sich jedoch wesentlich: In der Stadt wird häufig ein Erstkontakt hergestellt, z.B. über Online-Plattformen. Auf dem Land hingegen schätzt man persönliche, langfristige Kontakte in Netzwerken.
  3. 3. Die Identifikation mit dem Wohnort wird zunehmend wichtiger – Bewohner, die Verantwortung für ihren Lebensraum übernehmen, werden in der Stadt und auf dem Land gebraucht, um die Wohnorte langfristig lebenswert zu gestalten.

Drei unterschiedliche Innovationsstrategien in Stadt und Land

  1. 1. Im ländlichen Raum richten sich die Projekte häufiger direkt an Bürgerinnen und Bürger als in der Stadt. Dort werden auch Stadtverwaltungen und Unternehmen vermehrt angesprochen.
  2. 2. In der Stadt werden Projekte zwar schneller umgesetzt, auf dem Land bleiben sie jedoch länger bestehen.
  3. 3. Die Ressource Raum wird in Stadt und Land unterschiedlich wahrgenommen: Was in der Stadt teures Gut ist, muss auf dem Land überwunden werden und gilt daher eher als Hindernis. Im urbanen Kontext ist der Ressourcenbegriff darüber hinaus mehrdimensional und schließt ungreifbare Ressourcen wie Wissen, Zeit etc. stärker mit ein als auf dem Land.

Hier geht’s zu den ausführlichen Ergebnissen des »Trendreport Stadt« und des »Trendreport Land«.
Wie sich die Beziehung von Stadt und Land derzeit in Deutschland gestaltet, darum geht’s im nächsten Blogbeitrag.

Leselinks: