KODIS

Indoor-Navigation: Diese Technologien könnten für einen Durchbruch sorgen

Die Navigation mittels Smartphone gehört für viele schon seit Jahren zur täglichen Routine. Doch während die Wegführung heute meist noch vor dem eigentlichen Ziel an der Grundstücksgrenze endet, geht die eigentliche Suche hier erst richtig los. Flughäfen, Einkaufszentren und Krankenhäuser werden immer komplexer, die Orientierung in diesen Gebäuden zur Herausforderung. Das grundsätzliche Problem: die im Außenbereich zuverlässigen GPS-Signale lassen sich innerhalb der Gebäude nicht empfangen, eine genaue Positionsbestimmung ist auf diesem Wege nicht möglich. Doch dieses Problem lässt sich in Zukunft lösen: Wir haben am Fraunhofer IAO im Rahmen eines prototypischen Entwicklungsprojekts am Beispiel des Bildungscampus in Heilbronn die relevantesten Technologien für die Innenraum-Navigation untersucht.

Lockdown – eine schöne Bescherung für die Zustellbranche?!

Mit großen Schritten steuern wir auf das Weihnachtsgeschäft zu, das traditionell für die KEP-Branche den Jahreshöhepunkt markiert. Und dieses Jahr dürften die Kapazitätsgrenzen erneut getestet werden, denn der E-Commerce und die KEP-Branche haben enorm von der Corona-Situation profitiert. Da passt es gut, dass mein geschätzter Projektpartner Claus Zanker und ich soeben eine Broschüre zur Zukunft der Zustellarbeit erstellt haben. Im Fokus steht die KEP-Branche (Kurier-, Express- und Postdienste). Während die 30 Seiten auf das Layout und den Druck warten, gebe ich schon mal eine Kostprobe zum Inhalt.