VirtualSky

CeBIT News: heiter bis wolkig

CeBIT 2012

Hannover als Nabel der digitalen Welt: das gilt zumindest Anfang März, wenn die CeBIT wieder ihre Pforten öffnet. Leider befindet sich der Fraunhofer-Stand in diesem Jahr aber nicht gerade im Epizentrum der CeBIT, nachdem das CeBIT lab kurzfristig von Halle 9 in Halle 26 verlegt wurde. Umso wichtiger, dass wir über unserem Blog auf unsere Themen aufmerksam machen – für alle, die es nicht nach Hannover oder nicht in die Halle 26 geschafft haben. Ob Cloud Workpad oder Virtual Sky – »heiter bis wolkig« ist das Motto, unter dem sich unsere CeBIT-Themen am besten zusammenfassen lassen.
Weitere spannende Informationshäppchen aus dem Fraunhofer-Kosmos bietet daneben auch in diesem Jahr wieder der gemeinsame CeBIT-Blog der Fraunhofer-Gesellschaft.

Wer mehr über die verschiedenen Spielarten vitueller Wolken erfahren möchte, kann unsere Wissenschaftler vor Ort befragen oder über die QR-Codes an den Exponaten Fragen hinterlassen. Allen, die nicht selbst vor Ort sind steht zudem die Kommentarfunktion hier im Blog zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen!

Der Zivilisationsknick in der Pupille: Warum wir unser Alltagslicht verändern sollten

Seit mehr als 150.000 Jahren hat sich der Mensch überwiegend draußen aufgehalten und gearbeitet. Erst seit der industriellen Revolution vor ca. 150 Jahren leben wir überwiegend in geschlossenen Räumen mit indirektem oder künstlichem Licht. Unser Organismus wurde über viele Jahrtausende für das natürliche Licht »optimiert«. Deshalb müssen wir davon ausgehen, dass unser Sehapparat und unsere Wahrnehmung noch auf die natürlichen Lichtbedingungen angepasst sind. Wir sind gefangen in Lichtverhältnissen, für die wir nicht gemacht sind.