Open Innovation

Vodcast: Expertengespräch zu neuen Trends von »Open Innovation«

In der heutigen Innovationslandschaft nimmt Open Innovation nach wie vor einen wichtigen Platz ein. Die aktuellen Trends werfen jedoch neue Fragen zu der Thematik auf: Wie kann man die Erfahrungen der Vergangenheit erfolgreich umsetzen und Open Innovation für sich nutzbar machen? Wie kann man Open Innovation messen und bewerten? Welchen Einfluss haben die sozialen Medien auf zukünftige Innovationen? Diese und weitere Fragen diskutieren Gunjan Bhardwaj von der Boston Consulting Group und Sabine Brunswicker vom Fraunhofer IAO in diesem Vodcast.

Von »Closed« zu Open Innovation: Verändern die neuen Spielregeln unser Innovationsmanagement?

Die Realisierung von neuen Ideen für neue Produkte, Dienstleistungen, Prozesse oder Geschäftsmodelle – das ist der Zukunftsmotor für Unternehmen und ihren nachhaltigen Erfolg. Dass Innovation wichtig ist, steht außer Frage. Die Frage wie Unternehmen erfolgreich Innovationen schaffen, ist nicht so einfach zu beantworten. Im traditionellen Verständnis sind die eigenen Mitarbeiter und insbesondere Forscher und Entwickler die wichtigste Quelle für neue Ideen. Das eigene Know-how wird vertraulich behandelt und intern beinahe gehortet wie ein Schatz. Dafür gibt es auch unternehmerische Gründe, denn die eigenen Ideen, Technologien, Prozesse und Märkte bieten nach traditionellem Verständnis auch einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.