Ist Ihr Unternehmen Daten- und Dokumenten-Ready? Eine Checkliste für erfolgreiche KI-Implementierung

Künstliche Intelligenz (KI)
Künstliche Intelligenz (KI)
Die Arbeitswelten der Zukunft werden entscheidend von der Entwicklung Künstlicher Intelligenz (KI) geprägt sein. Das Fraunhofer IAO verfolgt in seiner Forschungsarbeit das Ziel, KI-Anwendungen umzusetzen, denen die Menschen vertrauen und die sie akzeptieren.

Vielen Unternehmen fällt es schwer, die Anwendungsmöglichkeiten von KI in ihrem jeweils spezifischen Kontext einzuschätzen. Oft ist ihnen nicht klar, welche Voraussetzungen auf Datenseite für KI eigentlich zu Grunde liegen bzw. wie die diesbezügliche Situation des Unternehmens zu bewerten ist. Eine Checkliste kann hier Abhilfe schaffen und jedes Unternehmen dabei unterstützen zu ermitteln, wie »ready« es für einen KI-Einsatz ist:

  • Ermitteln Sie die eingesetzten IT-Systeme in Ihrem Unternehmen
    Betrachten Sie die verschiedenen Datenquellen und ermitteln Sie die führenden Systeme. Beachten Sie dabei, welche Systeme welche Prozesse unterstützen.
  • Ermitteln Sie die Ausprägung Ihrer IT
    Betrachten Sie Ihre IT-Landschaft hinsichtlich ihrer Homogenität. Analysieren Sie die Informationskanäle vom und zum Kunden.
  • Ermitteln Sie Ihren Digitalisierungsgrad
    Stellen Sie fest, wie viel Prozent Ihrer Dokumente und Daten digital vorhanden sind. Betrachten Sie den Weg Ihrer Daten und Dokumente sowie die Möglichkeit, darauf zuzugreifen.
  • Analysieren Sie Ihr Stammdatenmanagement
    Stellen Sie Ihre Zuständigkeiten und Rollen fest. Ermitteln Sie, in welchen Systemen welche Daten vorhanden sind. Stellen Sie die Verfügbarkeit Ihrer Daten fest.
  • Analysieren Sie die Qualität Ihrer Daten
    Stellen Sie die Wichtigkeit der Datenqualität für Ihr Unternehmen fest. Betrachten Sie, welche Maßnahmen zur Sicherung der Datenqualität bei Ihnen eingesetzt werden.
  • Betrachten Sie die Kommunikation in Ihrem Unternehmen
    Betrachten Sie die Verteilung der Eingangskommunikation (Papier, E-Mail, Portal…). Ermitteln Sie, welche Kommunikationsform in den einzelnen Bereichen und zwischen den Bereichen in Ihrem Unternehmen vorliegt.
  • Analysieren Sie Ihr Unternehmenswissen
    Ermitteln Sie, in welcher Medienform das Wissen vorliegt (Papier, elektronisch etc.). Betrachten Sie die Zunahme der einzelnen Medienformen.

Mit diesen Fragen können Sie relativ zielsicher ermitteln, wie es um die »Daten- und Dokumenten-Readiness« Ihres Unternehmens bestellt ist. Je nach Reifegrad Ihres Daten- und Dokumentenmanagements ergeben sich unterschiedliche Möglichkeiten für die KI-Implementierung und verschiedene Strategien der Umsetzung.

Für eine tiefergehende Analyse haben wir ein Tool entwickelt, mit dem Sie Ihre KI-Readiness bestimmen können. Zu ausgewählten Fragestellungen erhalten Sie sogar einen direkten Vergleich zu anderen Unternehmen.

Das Tool bietet Ihnen ausgewählte Maßnahmenvorschläge, um Ihre Ausgangssituation zu verbessern, wenn dies notwendig ist. Gerne unterstützen wir hierbei weitergehenden Fragen.

Veröffentlichung der KI-Toolbox für Macher am 5.11.2020

Die KI-Toolbox des Projekts SmartAIwork bietet folgende Werkzeuge für den Einstieg in die Künstliche Intelligenz:

  1. 1. Mit dem Lern-Puzzle Sacharbeit lassen sich Tätigkeiten der Sacharbeit nach Denk- und Interaktionsanforderungen einordnen.
  2. 2. Der Quick-Check Automatisierbarkeit hilft dabei, Routine und andere Kriterien für Automatisierung zu erkennen.
  3. 3. Das Self-Assessment zur Prozessorientierung zeigt, wie die Teilnehmer*innen vorhandenes Prozesswissen als wertvolle Grundlage ihrer digitalen Transformationsprojekte nutzen und voranbringen können.
  4. 4. Mit dem interaktiven Katalog zu KI-Anbietern und KI-Produkten für Sacharbeit lernen die Teilnehmer*innen auf dem Markt erhältliche KI-Lösungen kennen.
  5. 5. Die Online-Hilfe Datenmanagementsysteme einführen illustriert ein konkretes Beispiel für den Einstieg in die Sacharbeit mit Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz.

Die fünf Werkzeuge werden im Rahmen des DigitalEvents »KI-Toolbox für Macher« am 5. November 2020 auf der Internetseite des Projekts SmartAIwork (siehe Leselinks) freigeschaltet und in einem Staffellauf von fünf Fachleuten des Fraunhofer IAO vorgestellt.

Blog-Countdown zur Veröffentlichung der KI-Toolbox für Macher

Bleib auf dem Laufenden: In den Wochen vor dem DigitalEvent »KI-Toolbox für Macher« erscheint zu jedem der fünf Tools ein Blogbeitrag (siehe Leselinks).

Leselinks:

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.