Wissensdreieck

Das Forschungsprojekt »Wissensdreieck«: In dem BMBF-geförderten Projekt untersuchen wir, wie das Potenzial transdisziplinärer Teamarbeit für wissenschaftliche Ausgründungen nutzbar gemacht werden kann. Darauf aufbauend zeigen wir Wege auf, wie Ausgründungen initiiert und sinnvoll begleitet werden können, um die wirtschaftliche Verwertung und den Transfer von Forschung in die Gesellschaft zu fördern.
https://www.cerri.iao.fraunhofer.de/de/projekte/wissensdreieck.html

Design (Thinking) – der Schlüssel für mehr Unternehmertum in der Wissenschaft?

In Stanford sind sie schon lange der Überzeugung, Tech-Start-ups haben es in ihrer DNA, nun sind auch alle großen Unternehmensberatungen auf den Zug aufgesprungen: Design-Thinking-Methoden (wie der prominente Design-Thinking-Ansatz) helfen neue Geschäftsmodelle zu erschließen, Innovationen zu fördern und neue Verwertungswege für Technologien zu entwickeln. In den vergangenen 5 Jahren wurden europaweit mehr als 30 renommierte Designagenturen von Unternehmensberatungen übernommen.
Die Wissenschaft gilt so oft als Impulsgeber und Vorreiter – doch sollte sie sich an dieser Stelle einmal etwas von den anderen abgucken und Design in ihre Forschungsteams integrieren, um frühzeitig innovative Verwertungskanäle für die Forschung zu identifizieren?