Blogreihe Data Science

Triple KI – Data Science durchgängig gedacht! Claudia Dukino und Damian Kutzias promovieren zu der Frage, wie datenbasierte Projekte erfolgreich zu anwendbaren KI-Lösungen umgesetzt werden können. In einer gemeinsamen Blogreihe bündelt das KI-Tandem seine Kompetenzen und Forschungsergebnisse und veranschaulicht, wie die Verzahnung von Prozessen, Tätigkeiten und Technologien von der Ideengenerierung bis hin zur Inbetriebnahme neuer Lösungen in Unternehmen Mehrwerte schaffen kann.

Claudia hat ihre Schwerpunkte dabei in der organisatorischen Umsetzung und Berücksichtigung von Tätigkeiten, ohne dabei jedoch die Technologie und ihre Anforderungen aus den Augen zu verlieren. Sie bringt zudem die Perspektive der Sachbearbeitung und zugehörige Anforderungen mit ein.

Damian behandelt dabei technische Inhalte, wobei sowohl neue Themen wie Robustheit von KI-Verfahren wie auch die Einbettung der Technik in den Kontext von Mensch und Organisation eine besondere Rolle spielen. Er bringt die Perspektive von zeitabhängigen (Geräte-)Daten ein.

Gemeinsam entwickeln sie ein Data Science-Vorgehensmodell für die durchgängige Umsetzung datenbasierter Projekte, d.h. eine Methodik, welche bereits vor dem Beginn eigentlicher Projekte ansetzt und erst mit erfolgter Integration in den betrieblichen Alltag abschließt.

Triple KI: Die drei Säulen erfolgreicher KI-Implementierung im Unternehmen

Blogreihe Data Science
Blogreihe Data Science
Triple KI – Data Science durchgängig gedacht! Claudia Dukino und Damian Kutzias promovieren zu der Frage, wie datenbasierte Projekte erfolgreich zu anwendbaren KI-Lösungen umgesetzt werden können. In einer gemeinsamen Blogreihe bündelt das KI-Tandem seine Kompetenzen und Forschungsergebnisse und veranschaulicht, wie die Verzahnung von Prozessen, Tätigkeiten und Technologien von der Ideengenerierung bis hin zur Inbetriebnahme neuer Lösungen in Unternehmen Mehrwerte schaffen kann.

Künstliche Intelligenz (KI) hält als Technologie immer stärker Einzug in unseren gesellschaftlichen und betrieblichen Alltag. Doch die Einführung von Künstlicher Intelligenz ist weit mehr als eine technische Herausforderung: Um KI wirklich systematisch zu implementieren und damit die nächste technologische Stufe der Unternehmensentwicklung zu erreichen, reicht das Sammeln, Aufbereiten und Auswerten von Daten in hinreichender Qualität und Quantität bei weitem nicht aus. KI-Applikationen sind oft nur so gut wie die Organisation und die Menschen, die mit dieser neuen Technologie arbeiten – und wer für sein Unternehmen das tatsächliche Potenzial dieser Technologie erschließen will, muss alle drei Säulen miteinander in Einklang bringen: Mensch, Technik und Organisation. Ist Ihr Unternehmen reif für KI?