1000x gebloggt – 1000x ist was passiert? Anlässlich unseres 1000. Blogbeitrag stellen wir unseren wirkmächtigen Kommunikationskanal in den Fokus. Mit Beiträgen, die von den Forschenden selbst geschrieben werden, schafft der IAO-Blog den smarten Brückenschlag und die schnellste Verbindung von der Forschung in die Anwendung.

Wissenschaftskommunikation muss komplexe Themen möglichst einfach verständlich machen und dabei helfen, Fakten richtig einzuordnen. Mit unserem IAO-Blog haben wir schon im Jahr 2009 das ideale Medium dafür geschaffen.

Unsere Bloggerinnen und Blogger möchten Unternehmen, Kommunen oder innovative Organisationen da abholen, wo sie stehen: Bei ihren aktuellen Herausforderungen, ihren Zukunftschancen und -risiken. Sie helfen ihnen dabei, Trends frühzeitig erkennen und einordnen zu können, die Einsatzmöglichkeiten neuer Technologien besser zu verstehen und Innovationsprojekte richtig anzupacken. Der Blog schafft die schnellste Verbindung zwischen Forschung und Anwendung und bringt unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler direkt in den Dialog mit den Menschen, für die sie forschen. Wichtig ist uns dabei immer, nicht nur das Potenzial neuer Technologien zu veranschaulichen, sondern positive Zukünfte zu entwerfen, die vorstellbar machen, was möglich sein wird.

Denn: Technologien müssen so gestaltet und eingesetzt werden, dass sie uns Menschen in der Arbeitswelt ergänzen, unterstützen oder Aufgaben abnehmen, die sie besser, präziser und schneller übernehmen können. Unsere Mission als Forschungseinrichtung ist es, diese Botschaft nicht nur zu verkünden, sondern anhand von vielen positiven Beispielen aus unterschiedlichen Bereichen der Lebens- und Arbeitswelt verständlich und greifbar zu machen.

Hier ein paar Beispiele aus 1000 Blogbeiträgen, die zeigen, wie frühzeitig Themen in unserer Forschung »virulent« sind und warum sich eine regelmäßige Lektüre lohnt:

First Science KIT: Erste Hilfe für Unternehmen im Lock-Down

Josephine Hofmann hat mit ihrem Beitrag »Telearbeit – ein viraler Hit« am 2. März 2020 die Initialzündung für unsere ausgezeichnete Blogreihe »First-Science.KIT: Blogreihe zum Corona-Krisenmanagement« gestartet, über 25 IAO-Bloggerinnen und -Blogger sind ihrem Beispiel gefolgt und haben unterschiedliche Ansätze und Lösungen zu Wegen in und aus der Corona-Krise aufgezeigt – von Selbstorganisation im Homeoffice über ein Echtzeit Pandemie Dashboard bis hin zu Learnings für eine resiliente Industrie der Zukunft. Die Blog-Besucherzahlen haben sich in dieser Zeit vervierfacht– was zeigt, wie gefragt die Expertise und praktischen Ratschläge aus der Wissenschaft hier waren.

Kompetenzmanagement in der digitalen Transformation

Fachkräftemangel, alternde Belegschaften und das alles währende großer Veränderungsprozesse durch die digitale Transformation. Die Blogbeiträge rund um die Thematik »Kompetenzmanagement« haben den Finger in die Wunde gelegt und zu wichtigen Projekten wie z.B. der Einführung einer E-Learning-Plattform bei der Firma Voith geführt. Die Frage, welche Future Skills und Jobprofile künftig relevant sind, ist momentan aktueller denn je.

Industrie 4.0 – Wie gelingt eine durchgängig vernetzte Produktion?

Neue und flexible Arbeitsmodelle in der Fabrikhalle sowie eine durchgängig vernetzte Produktion haben unsere Forschenden frühzeitig vorgedacht und in ihrer Blogreihe praktische Tipps für die Umsetzung gegeben – und im Rahmen von Innovationsnetzwerken mit Unternehmen immer wieder den Reality Check gemacht. Mit dem Schlagwort »Industrie 4.0« haben sie damit temporär die Google-Startseite erobert und viele Produktionsunternehmen bei der digitalen Transformation unterstützt. Im Fokus stehen momentan die Gesichtspunkte KI und Advanced Systems Engineering ASE.

Die Zukunft der Mobilität erlebbar machen

Unter dem Titel »Fliegendes Auto – Fährst du noch oder fliegst du schon?« hat Daniel Duwe, heute im Leitungsteam des Joint Innovation Hub Heilbronn am Fraunhofer ISI, im Mai 2016 die Zukunftsvision eines Flugautos vorgezeichnet. Ab 2025 sollen Flugautos nun tatsächlich Realität werden. Um mögliche Zukunftsvisionen der Mobilität sicht- und erlebbar zu machen, hat Patrick Ruess die Blog-Leserschaft mit auf eine »Zeitreise Mobilität« ins Jahr 2049 genommen und dabei gleichzeitig demonstriert, wie man Virtual Reality nutzen kann, um z.B. auch zukünftige Produkte zu testen.

Künstliche Intelligenz: Erst in Menschen denken, dann handeln!

Im Wissenschaftsjahr 2019 zum Thema »Künstliche Intelligenz« hat Claudia Dukino mit ihrem Beitrag »Künstliche Intelligenz: in 10 Schritten zum erfolgreichen Pilotprojekt im Unternehmen« einen Dauerbrenner des IAO-Blogs geschrieben, der mit dem Hype um ChatGPT wieder Aufwind bekommen hat. Die Lektüre lohnt sich nach wie vor, wer tiefer in die Thematik einsteigen will, dem sei zudem die Blogreihe »Triple KI« empfohlen, die veranschaulicht, wie die Verzahnung von Prozessen, Tätigkeiten und Technologien von der Ideengenerierung bis hin zur Inbetriebnahme neuer Lösungen in Unternehmen Mehrwerte schaffen kann.

Aktuell beschäftigen sich unsere Forschungsteams mit Zukunftsthemen wie der »Doppelten Transformation« mit dem Fokus auf die Herausforderungen der digitalen und nachhaltigen Transformation oder die »Feministische Energiewende« – hier beleuchten Clemens Striebing und Sabine Loos soziale Geschlechterrollen und deren Einfluss darauf, dass alle Menschen gleichermaßen Zugang zu sauberer und bezahlbarer Energie haben. Natürlich beschäftigt uns das Thema KI weiterhin, v.a. in Kombination mit anderen Technologien wie dem Quantencomputing.

Die 15jährige Geschichte unseres Blogs ist ein gutes Beispiel dafür, wie Innovation funktioniert: Wir hatten Pioniere, die mutig vorangegangen sind, eine Institutsleitung, die offen für neue Ideen war und den Gestaltungsspielraum zum Ausprobieren gegeben hat und einen gut ausgearbeiteten Plan für den Launch. Und natürlich die wichtigste Zutat: ein offenes Netzwerk aus vielen kreativen und engagierten Menschen, die für eine lebenswerte Zukunft forschen – 1000 Dank für 1000 Blogbeiträge von euch!

Leselinks:

Blog-Redaktion

Redaktions- und Social-Media-Team des IAO-Blogs. Wir berichten regelmäßig »backstage« mit Selbstanalysen und Zahlen zum Blog, liefern Stimmungsbilder und Anekdoten oder thematisieren übergreifende Themen des Instituts.

Autorenprofil - Website - LinkedIn



Kategorien: Innovation, Künstliche Intelligenz, Mensch-Technik-Interaktion, New Work / Connected Work
Tags: ,